• Nachzahlung
  • 24-Stunden-Lieferung
  • Sicheres und zuverlässiges Einkaufen
Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
  • Español es
  • français fr
  • Nederlands nl
  • Nachzahlung
  • 24-Stunden-Lieferung
  • Sicheres und zuverlässiges Einkaufen

Wegwerfwindeln oder waschbare Windeln

durch Jeffrey Scholten auf May 09, 2020

Eines der häufigsten Missverständnisse über waschbare Windeln ist, dass es schwierig und zeitaufwändig ist. Moderne Mehrwegwindeln sind so einfach zu wechseln wie Wegwerfwindeln und genauso leicht zu waschen wie normale Wäsche. Waschbare Windeln sind bequem und vielseitig. Es gibt Taschenwindeln, Bezüge mit verschiedenen Arten von Einsätzen und Nachtwindeln mit einem einfachen Klettverschluss. Sie können die Windeln zu Hause waschen und müssen sich nie wieder Sorgen machen, dass Ihnen die Windeln ausgehen.

Sind wiederverwendbare Windeln besser für die Haut meines Babys?
Viele Eltern, die auf waschbare Windeln umgestellt haben, bemerken, dass ihr Baby weniger Hautausschläge hat. Sie sind besorgt über die Chemikalien, die bei der Herstellung von Wegwerfwindeln verwendet werden. Dioxin ist eine der bekanntesten Chemikalien. Obwohl Untersuchungen noch nicht gezeigt haben, dass Hautreizungen mit der Verwendung von Wegwerfwindeln verbunden sind, gibt es Bedenken, dass die Gase von Wegwerfwindeln bei Kindern asthmatische Symptome verursachen. Familien, die die Chemikalienexposition insgesamt reduzieren möchten, sollten sich für waschbare Windeln entscheiden.

Umweltauswirkungen von Wegwerfwindeln gegenüber waschbaren Windeln
Jedes Jahr werden Milliarden Windeln weggeworfen. Die Herstellung, der Vertrieb und die Verarbeitung von Wegwerfwindeln hinterlassen auf unserem Planeten einen schwindelerregenden Fußabdruck. Die Auflösung einer durchschnittlichen Wegwerfwindel dauert 500 Jahre und enthält Erdöl, Parfums, Kunststoffe, Zellstoff und Dioxine. Durch die Wahl von waschbaren Windeln reduzieren Sie den Abfall der Bergwindeln um 7.000 Stück pro Kind. Sie tragen auch zur Reduzierung der Treibhausgase bei, die bei der Herstellung, dem Transport und der Verarbeitung von Wegwerfwindeln anfallen.

Kosten für Wegwerfwindeln gegen waschbare Windeln
Die Kosten für wiederverwendbare Windeln sind erheblich niedriger als für Wegwerfwindeln. Ein Kind in Wegwerfwindeln kostet in 3 Jahren durchschnittlich rund 1500 Euro. Sie haben ein Starterpaket mit abwaschbaren Windeln ab ca. 250 € und zum Ausprobieren stehen mehrere Testpakete zur Verfügung.

Im Durchschnitt haben Sie 2 zusätzliche Wäschen pro Woche, wenn Sie waschbare Windeln verwenden. Nach einer Nibud-Berechnung kostet eine Wäsche bei 40 Grad durchschnittlich 0,81 €. Insgesamt geben Sie jährlich 84,24 € für Wäschekosten aus. Darüber hinaus werden Kinder, die waschbare Windeln verwenden, 6 bis 12 Monate früher auf die Toilette geschult als Kinder in Wegwerfwindeln. Berechnen Sie Ihren Nutzen!

Was ist mit Kot- und Pfützenflecken? Ist faul nicht faul dreckig?
Ein wichtiger Grund für die Verwendung von waschbaren Windeln ist die Vermeidung von Chemikalien. Obwohl Bleichmittel Flecken weniger präsent machen, sollten Sie es so wenig wie möglich verwenden. Hängen Sie die Windeln lieber zum Trocknen in die Sonne. Sonnenlicht und Hitze sind ein natürliches Bleichmittel! Es gibt viele "Omas" Tipps, wenn es darum geht, Windeln zu waschen und Flecken zu entfernen. Einige Leute behaupten, dass Backpulver und Essig funktionieren, aber diese sind besonders nützlich, um schlechte Gerüche und keine Flecken zu entfernen.