• Nachzahlung
  • 24-Stunden-Lieferung
  • Sicheres und zuverlässiges Einkaufen
Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
  • Español es
  • français fr
  • Nederlands nl
  • Nachzahlung
  • 24-Stunden-Lieferung
  • Sicheres und zuverlässiges Einkaufen

Waschbare Windeln: Top 10 Fabeln

durch Jeffrey Scholten auf January 14, 2020

Die moderne waschbare Windel des 21. Jahrhunderts unterscheidet sich sehr von den waschbaren Windeln, die Großeltern von Hand waschen mussten. Zu dieser Zeit waren die riesigen quadratischen Tücher mit einer dünnen Stoffschicht die einzige Option. Heutzutage ist die Verwendung von waschbaren Windeln viel einfacher.

 

Mythos 1: Waschbare Windeln sind teuer in der Verwendung

Diese Fabel ist weit von der Wahrheit entfernt. Sie können viel Geld sparen, besonders wenn Sie in die richtigen Windeln investieren, die mit Ihrem Baby wachsen können. Eine waschbare Windel ist wiederverwendbar und kann sogar für das nächste Baby verwendet werden. Je nach Marke kostet eine Wegwerfwindel zwischen 0,15 und 0,25 Euro. Wenn Sie eine Windel 8 bis 10 Mal am Tag, 365 Tage im Jahr, für einen Zeitraum von 3 Jahren (und möglicherweise länger) wechseln müssen, kostet Sie dies schnell durchschnittlich 650 € pro Jahr. Vergleichen Sie das mit einem Starterpaket mit waschbaren Windeln, das Sie 279 € kostet und genug Kapazität für die gesamte Windelperiode Ihres Kleinen hat. Darüber hinaus hängt es auch von der Marke der von Ihnen verwendeten waschbaren Windeln ab. Die Kidzstore Windeln sind alle in der Größe verstellbar und können daher von der Geburt bis zum Toilettentraining verwendet werden. Während der Windelperiode müssen Sie keine wiederverwendbaren Windeln in verschiedenen Größen kaufen.

 

Mythos 2: Ich habe extra Stunden damit verbracht, Windeln zu waschen

Die Zeiten, in denen man waschbare Windeln von Hand waschen und draußen an der Leine trocknen lassen musste, sind lange vorbei. Die Pflege Ihrer waschbaren Windeln ist so einfach wie das Waschen der restlichen Kleidung. Bewahren Sie alle schmutzigen Windeln in einem trocken verschließbaren Wäschesack oder Eimer auf, bis Sie sie waschen. Werfen Sie die Windeln mit einem Vorspülprogramm und anschließend einem normalen Waschprogramm in die Waschmaschine. Hängen Sie die Windeln an einen Wäscheständer, lassen Sie sie in der Sonne trocknen oder lassen Sie sie bei kalter Einstellung im Trockner trocknen.

 

Mythos 3: Ich muss teure Waschmittel kaufen

Für waschbare Windeln sind keine teuren Waschmittelmarken erforderlich. Nur benutzen Nein Weichspüler und eine normale Menge Waschpulver.

 

Mythos 4: Windeln waschen braucht viel warmes Wasser

Machen Sie das Waschen wiederverwendbarer Windeln nicht zu kompliziert. Denken Sie daran, dass das Waschen von wiederverwendbaren Windeln so einfach ist wie das Ausführen eines normalen Waschprogramms. Unser Rat ist, wiederverwendbare Windeln bei 40 bis 60 Grad zu waschen. Es ist wichtig, dass Sie eine Taschenwindel nicht zu lange in Wasser einweichen.

 

Mythos 5: Waschbare Windeln sind schmutzig

Aus irgendeinem Grund denken viele Leute, dass Sie bis zu den Ellbogen im Babykot sind, um eine waschbare Windel zu wechseln. Bei Wegwerfwindeln haben Sie eher Windeln als bei waschbaren Windeln. Das Nachtwindeln Zum Beispiel haben doppelte Tropfkanäle, eine gute Passform und eingenähte Einsätze für eine hervorragende Saugfähigkeit.

 

Mythos 6: Eine waschbare Windel ist schlecht für ein Baby

Wegwerfwindeln enthalten alle Arten von Chemikalien. Natriumpolyacrylatkristalle bilden das absorbierende Gel, das in Wegwerfwindeln verwendet wird. Dies wurde zuvor auch bei Tampons angewendet, bis es mit der Verursachung eines toxischen Schocksyndroms in Verbindung gebracht wurde. Dioxine kommen auch in Einwegprodukten vor und gelten als giftig und krebserregend. Wollen Sie das 3 Jahre lang 24 Stunden am Tag um das Gesäß Ihres Babys?

 

Mythos 7: Waschbare Windeln passen nicht gut

Im Gegenteil, unsere waschbaren Windeln sind auch in der Größe "One Size Fits All" erhältlich. Diese Windeln sind von der Geburt bis zum Toilettentraining geeignet und in verschiedenen Größen verstellbar. So wachsen sie mit Ihrem Kind, bis sie auf die Toilette geschult sind.

 

Mythos 8: Waschbare Windeln sehen nicht gut aus!

Waschbare Windeln sehen heutzutage großartig aus! Kidzstore bietet eine große Auswahl an waschbaren Windeln in wunderschönen Volltonfarben, niedlichen Tiermotiven und vielen anderen fröhlichen Drucken.

 

Mythos 9: Die Verwendung von waschbaren Windeln ist kompliziert

Diese Fabeln sind mit den altmodischen waschbaren Windeln verbunden, wo es eine sehr zeitaufwändige Arbeit war. Dank neuer Entwicklungen ist waschbares Faulenzen ein Kinderspiel! Stellen Sie die waschbare Windel auf die richtige Größe ein, stecken Sie das Pad in die Tasche und wechseln Sie die Windel wie gewohnt. Faul waschen ist überhaupt nicht kompliziert, aber es macht Ihnen und Ihrem Baby Spaß.

 

Mythos 10: Waschbare Windeln müssen ausgezogen werden

Das Abziehen von waschbaren Windeln sollten Sie nicht regelmäßig oder überhaupt nicht tun. Das Abisolieren ist eine Routine zum Entfernen von Öl und anderen Verschmutzungen von Ihrer Windel. Befolgen Sie die richtige Waschroutine und vermeiden Sie die Verwendung von Weichspüler, Windelcremes und anderen Ölen, um ein Abziehen der Windeln zu vermeiden.